Bundesverein Impfgeschädigter e.V.

Selbsthilfe impfgeschädigter Personen

und ihrer Familien

Erfahrungsberichte

Auf den folgenden Seiten stellen wir Erfahrungsberichte unserer Mitglieder zur Verfügung.

 

Erfahrungsbericht 1

Keuchhusten-Impfung im 4. Lebensmonat danach war Kleinkind L. gelähmt.

Erfahrungsbericht 2

5-fach Impfung mit 6 Monaten, Epilepsie, anerkannter Impfschaden.

Sie haben Fragen? Sie benötigen Hilfe?

Unsere ehrenamtlichen Ansprechpartner unterstützen Sie im Rahmen der Selbsthilfe:

  • bei Ihrer Entscheidungsfindung zum Thema Impfen
  • sowie bei Anträgen oder Verfahren zur Anerkennung eines Impfschadens.

Hinweis:

Der Bundesverein Impfgeschädigter e.V. führt keine Aufklärung über das Für und Wider von Impfungen gemäß der Aufklärungspflicht der Ärzte durch. Diese obliegt allein Ihrem behandelnden Arzt.

 

Ebenfalls nehmen wir Abstand von den Inhalten der von uns bereit gestellten Informationen wie Links, Literatur usw. Die Betreiber/Autoren sind für deren Inhalte und die Veröffentlichung selbst verantwortlich.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bundesverein Impfgeschädigter e.V. - Datenschutzerklärung